Zinnfiguren Ausstellungen
für Museen und kulturelle Einrichtungen
HauptseiteGeschichte(n) vom BierFeuerwehr-HistorieKontaktBildergaleriePressestimmen


Geschichte(n) vom Bier

 

Hopfen und Malz

Zinnfiguren erzählen Geschichte(n) vom Bier

Dioramen und Aufstellungen wollen einen informativen Einblick in die Geschichte des Gerstensafts vermitteln. Die Sammlung führt chronologisch von den Anfängen der Herstellung bierähnlicher Getränke über ihre wirtschaftliche Bedeutung im Altertum zu den ersten Stationen der Braukunst in den Klöstern und mittelalterlichen Ortschaften bis hin zur Bierfröhlichkeit in unserer Zeit.

Das Reinheitsgebot von 1516, das richtungsweisend für das Deutsche Brauwesen bis zum heutigen Tage steht, ist einer der Schwerpunkte. Herolde verkünden den herzoglichen Erlass landauf, landab. Dem Betrachter werden die Grundstoffe unseres Bieres und der Brauvorgang, an dessen Verfahren im Prinzip auch der Computer nichts geändert hat, vor Augen geführt.

Sowohl die Romantik verklungener Zeiten wie auch die oft auftretenden Kuriositäten werden angesprochen. Wenn beispüielsweise in Altägypten biergefüllte Krüge bei einer Mumifizierung den Verstorbenen auf seiner Reise ins Jenseits begleiten oder mitten  im strengsten Winter Bierbrauer frisch gebrauten Gerstensaft zur Brandbekämpfung zweckentfremden. Vielfältige Situationen, Festgeschehen und heitere Begebenheiten wechseln in farbenfroher Runde.

Bitte beachten Sie auch folgende Links:

Pressestimmen zu meinen Hopfen und Malz Ausstellungen
Bildergalerien

HauptseiteGeschichte(n) vom BierFeuerwehr-HistorieKontaktBildergaleriePressestimmen